Moin!
Falls ihr in der unglücklichen Lage seid, dass beim Firmware Update das Kabel von eurem Hamster gefressen wurde und ihr nichtmehr auf den Drucker zugreifen könnt und auch nicht die Firmware über USB neu aufspielen könnt , dann ist vielleicht der Mikrocontroller „gebrickt“ (also eine kaputte Firmware drauf.).

USBasp

Wenn so etwas passiert kann es nämlich sein, dass man die Firmware nicht neu aufspielen kann, denn die Möglichkeit den Mikrocontroller über USB zu flashen kommt erst durch einen Teil in der Firmware (Arduino-Bootloader). Atmel ATmega Mikrocontroller, wie sie für Marlin verwendet werden, haben aber auch eine direktere Schnittstelle zum flashen namens ISP (In System Programming). Auf dem Druckerboard (z.B. MKS Gen L) ist dann ein 2×3 Pin Stecker, an dem man einen ISP Programmer anschließen kann. Dort gibt es eine große Auswahl und man kann auch einen Arduino dafür benutzen, aber am komfortabelsten (und günstigsten) ist es mit einem USBasp. Bei dem Preis von ~1.26€ tut es auch nicht weh den mal zu bestellen für den Notfall.

USBasp Programmer bei Aliexpress

Grün markiert befindet sich beispielsweise bei diesem Board der ISP Anschluss. Dort wird nun der USBasp angeschlossen (Bitte richtigrum). Dann wird der USBasp an den Computer angeschlossen und man lädt sich als Windows Benutzer Zadig runter.

Zadig öffnen und bei „Options“ dann „List All Devices“ aktivieren. Dann wird in der Dropdown Liste wahrscheinlich der USBasp erscheinen. Diesen dann auswählen und den WinUSB Treiber installieren.

Als nächstes geht es in der Arduino IDE weiter. Die gewünschte Marlin Version mit Arduino öffnen und das richtige Board auswählen (Häufig Arduino Mega / ATmega2560).

Als Programmer wird dann der USBasp genommen und dann kann man auch schon mit dem darauf folgenden Menüpunkt „Bootloader brennen“ versuchen das Board wiederzubeleben. Dabei wird der Bootloader auf das Board geflasht, damit man den Drucker wieder per USB flashen kann. Und das ist auch der nächste Schritt; wie gewohnt per USB Marlin auf den Drucker flashen.

Es ist sinnvoll in den Voreinstellungen die ausführliche Ausgabe während des Hochladens zu aktivieren, damit man sieht was schief läuft, falls es nicht auf Anhieb klappt.

Der USBasp ist natürlich nicht die Rettung in allen Fällen, aber wenn beim Firmware Update etwas schief läuft, ist es schlau als erstes zu versuchen per ISP den Bootloader neu zu flashen.

Bei Fragen einfach einen Kommentar schreiben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Arduino

LiPo Entlader!

Moin! Lipos mögen es garnicht geladen rumzuliegen und es passiert ja öfter mal, dass man nachm fliegen noch ein paar volle Akkus hat. Vielleicht wegen dem Wetter, oder der Spotter hat kurzfristig abgesagt. Nunja, die Weiterlesen …

3D Drucker

JGAURORA A5 – 3D Drucker Review

Moin, Mein JGAURORA A5 3D-Drucker ist angekommen und nun kann ich Objekte mit einer Maximalgröße von 305x305x320mm drucken. Aber erstmal zu meiner 3D Druck Vergangenheit, bevor ich genauer auf den A5 zu sprechen komme, welcher Weiterlesen …

Arduino

Bauanleitung: Gps-Geschwindigkeits-Messgeraet

Moin! Da mehrere Leute nach einer Bauanleitung gefragt haben, kommt diese hier 🙂 eigentlich wollte ich mit der Anleitung warten, bis ich die zweite, deutlich kleinere Version gebaut habe, aber da ich es bis jetzt Weiterlesen …