Ahoi!
Jeder kennt es: Man crasht, der Akku geht ab und man sucht ewig, weil der Copter natürlich nichtmehr piept. Seit ein paar Wochen bringen verschiedene Hersteller sehr ähnliche Produkte auf den Markt: Drone Finder.

Das sind kleine LiPos, an denen ein Pieper und Knopf dran ist. Den Finder schließt man dann an den Copter an. Meistens geschieht dies ganz einfach über 5V, Ground und Buzzer. Das gute ist nämlich, dass die Finder auch als normale Pieper ihren Job verrichten. Wenn nun aber die Spannungsversorgung unterbrochen wird fängt der Finder nach kurzer Zeit an zu piepen. Unzwar laut. Sehr laut.

Ich habe von VIFLY deren Finder kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen (mit der einzigen Bedingung ein Review zu schreiben).

Auf den ersten Blick positiv ist mir aufgefallen, dass eine Buchse verwendet wird und man ihn nicht direkt anlöten muss, wie andere Modelle. Wenn man nun ~25 Copter wie ich hat, kann man an jeden das Kabel anlöten und den Finder per Klett/Lipostrap etc. befestigen, sodass man nicht 25 Stück kaufen muss.

Die Bedienung ist auch denkbar einfach: Wenn man den LiPo an den Copter anschließt wird der Finder aktiviert. Wie schon erwähnt dient er nun (wenn er richtig angeschlossen ist) als normaler Betaflight Pieper. Wenn nun der LiPo getrennt wird, piept der Finder für 30 Sekunden leise. Wenn es also beabsichtigt war (nachm fliegen), dann muss man den Pieper disarmen. Hierfür gibt es 2 Methoden: Den Knopf für 1-5 Sekunden drücken oder den Quadrocopter Akku nochmal für 3-6 Sekunden anschließen (letzteres ist sinnvoll wenn der Finder im Quad verbaut ist).

Disarmt man den Finder nicht innerhalb der 30 Sekunden, dann fängt er an zu piepen. Unzwar sehr laut. Über 100 Dezibel. Und das bis zu 6 Stunden lang!

Aufladen tut der eingebaute Akku sich automatisch beim fliegen und preislich bewegt sich der Finder bei ~15$. Jeder der schonmal einen Copter verloren hat, wird die Investition zu schätzen wissen 😛

Ich werde den Finder an meinen Hauptquad montieren und nachm nächsten Flug das Review erweitern.

Kategorien: QuadrocopterReview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.